Lara Ehlis

IMG_7727Lara Ehlis ist Absolventin des Masterstudiengangs „Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft“ der Bergischen Universität Wuppertal und zur Zeit dort als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig.

Auf Auf der Höhe veröffentlichte sie folgende Beiträge:

„Paulo Coelho – Hippie“ (13.02.2019)
„Wuppertaler Literatur Biennale: Einblicke in den Seelenspiegel Guatemalas – Arnoldo Gálvez Suárez“(19.05.2018)
„Colson Whitehead – Underground Railroad“ (11.04.2018)
„A flower in a mud puddle – A reflection on Naturalism and aesthetics in the novella ‚Maggie. A girl of the streets'“ (14.03.2018)
„Daniel Kehlmann – Tyll“ (23.02.2018)
„George Watsky – Wie man es vermasselt“ (13.11.2017)
„Europa neu gedacht“ – Rezension von Robert Menasses Roman Die Hauptstadt (6.11.2017)
„Marc-Uwe Kling – QualityLand. Eine Hörbuchempfehlung“ (25.10.2017)
„Von Orten, Toten und Katzen“ – Rezension von Katharina Hackers Roman Skip (1.10.2017)