Kinder- und Jugendbücher sind nichts für Erwachsene?
Da müssen wir aber ganz klar widersprechen!
Nicht alle Bücher für jüngere Leser sind seicht und auf bloße Unterhaltung ausgelegt. Viele Werke aus der Kinder- und Jugendliteratur sind auch für ältere Leser spannend und eröffnen zum Teil völlig neue Perspektiven. Wir stellen euch einige Romane, Krimis und Kurzgeschichten vor, die sowohl Jung als auch Alt begeistern können.

Julia empfiehlt:
Monika Feth – Erdbeerpflücker-Reihe

Jette und ihre Freundin Merle sind zwei ganz normale junge Frauen – allerdings mit einem Talent dafür, sich mit ihrem ausgeprägten Helfersyndrom und ihren eigenständigen Ermittlungen in Schwierigkeiten zu bringen. Ob Jette sich in einen Mörder verliebt, ihre Mutter von einem Stalker bedroht wird oder eine neue Freundin eine gefährliche Persönlichkeitsstörung hütet – in jedem Band wartet eine neue sehr menschliche Bedrohung, die sich gewaschen hat.

Axel Kruse, 2014 Gewinner des Deutschen Science Fiction Preises und Fans des Genres schon länger ein Begriff, hat freundlicherweise den Weg vom Ruhrgebiet ins Tal angetreten, um mit uns über Science Fiction, das Autordasein, Zeitreisen und das Verhältnis von Literatur und Politik zu sprechen.

Das Interview führte Caroline Köhler

IMG_7799von Julia Wessel

Trotz des nachmittäglichen Schauers sind die Stuhlreihen vor der Open Air-Bühne voll besetzt, auf dem Hügel dahinter haben es sich weitere Zuschauer auf Picknickdecken in der Abendsonne gemütlich gemacht. Die renommierte Konzertreihe Klangart, die seit 2009 mit anspruchsvoller Jazz- und Weltmusik zu besonderen Konzerterlebnissen in den Skulpturenpark lädt, vereinte am 21. Juli vier sehr verschiedene Ausnahmemusiker zu einer außergewöhnlichen Melange: