Kinder- und Jugendbücher sind nichts für Erwachsene?
Da müssen wir aber ganz klar widersprechen!
Nicht alle Bücher für jüngere Leser sind seicht und auf bloße Unterhaltung ausgelegt. Viele Werke aus der Kinder- und Jugendliteratur sind auch für ältere Leser spannend und eröffnen zum Teil völlig neue Perspektiven. Wir stellen euch einige Romane, Krimis und Kurzgeschichten vor, die sowohl Jung als auch Alt begeistern können.

Julia empfiehlt:
Monika Feth – Erdbeerpflücker-Reihe

Jette und ihre Freundin Merle sind zwei ganz normale junge Frauen – allerdings mit einem Talent dafür, sich mit ihrem ausgeprägten Helfersyndrom und ihren eigenständigen Ermittlungen in Schwierigkeiten zu bringen. Ob Jette sich in einen Mörder verliebt, ihre Mutter von einem Stalker bedroht wird oder eine neue Freundin eine gefährliche Persönlichkeitsstörung hütet – in jedem Band wartet eine neue sehr menschliche Bedrohung, die sich gewaschen hat.